27
Mai
2014

unglaublich ...

am 27. 5. 1933 wurde von der deutschen Reichsregierung die „Tausend-Mark-Sperre“ gegen Österreich verhängt. jeder deutsche staatsbürger musste beim grenzübertritt nach Österreich 1 000 reichsmark (etwa 4 200 €) löhnen. diese sperre wurde erst im juli 1936 aufgehoben.
pathologe - 27. Mai, 12:49

Wurde

so etwas nicht später noch einmal aufgegriffen? Gut, der Betrag war geringer, und es wurde "Zwangsumtausch" genannt. Außerdem lag das Land etwas nördlicher.

Bubi40 - 27. Mai, 19:21

... ;-))) ...
genau !!!
eintritt in die ddr kostete pro person 20 westmark ...
Lo - 27. Mai, 21:31

Heute müssen Deutsche in Ő ein Pickerl kaufen...
Bubi40 - 28. Mai, 09:01

bald werden es die ösis auch bei uns kaufen müssen ... ;-)
Shhhhh - 27. Mai, 21:54

Es ging aber auch schon anders herum: Als ich das erste Mal die Bundesrepublik bereiste, bekam ich 100 Mark geschenkt.

Bubi40 - 28. Mai, 09:03

ja, schön wäre es gewesen, man hätte diese reglung beibehalten ... ;-)
Teresa HzW - 29. Mai, 09:18

...immer noch ;-))

Im historischen Kuriositätenkabinett fand ich zwar nichts, was ich beisteuern könnte, dennoch war meine Recherche nicht ganz umsonst, lieber Josef, denn ich entdeckte in einem FAZ-Artikel folgende "unglaublich"e Infos:
Die Deutschen tragen "ihr Vermögen" noch immer gern nach Austria. Nach Aufzeichnungen der Österreichischen Nationalbank lagen 2012 gut 25 Milliarden Euro deutscher Herkunft auf österreichischen Einlagenkonten.
2010 hat Österreich sogar 47 Millionen Euro Zinssteuer an Deutschland abgeführt.
Details können ja hier nachgelesen werden ;-))

Bubi40 - 30. Mai, 10:34

... ;-) ... ich habe zwar kein vermögem das ich nach österreich transferieren könnte. ich habe meinen sohn an österreich "abgetreten" ... aber das ist nicht strafbar ;-)
Jossele - 31. Mai, 10:03

Also ich wart immer noch, dass die Deutschen ihr Vermögen zu mir her tragen. Da tut sich momentan nichts.
Lo - 31. Mai, 10:41

Das nennt man dann wohl, lieber Jossele, Unvermögen...
;-)
Bubi40 - 31. Mai, 11:09

@ jossele
gäbe dir jeder deutsche auch nur einen euro, hättest du auf einen schlag 80 millionen, und es täte keinem deutschen weh ...
die piefkes aber sind verstockt ... ;-)
Teresa HzW - 1. Jun, 13:43

Wenn... das Wörtchen "wenn" nich wär....

Schöne Vorstellung... wenn jeder jedem einen Euro gäbe und man so zum Multimillionär würde... ;-))

ÜBRIGENS:
HIER im schönen Schwabenland hat doch glatt ein Lotto-Gewinner es versäumt oder versäumen lassen (!?), seinen Gewinn von 1,154 Mio Euro (!!!) abzuholen!!!
Wer`s nich glaubt, hier kann`s nachgelesen werden... und dann haben im Mai sogar noch die Medien mitgeholfen, es allerorten kundzutun.... ABER genutzt hat`s dann auch nichts, weil der glückliche Gewinner trotz Medientrommelei verschollen geblieben ist und sich nicht gemeldet hat...
Bubi40 - 1. Jun, 13:52

man sollte seine vorurteile den (sparsamen) schwaben gegenüber vielleicht überdenken ... ;-)))
logo

pjerunje ...

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Telepathie? Lieber Dr.Pe, genau...
Telepathie? Lieber Dr.Pe, genau heute morgen ist mir,...
Lo - 2. Jun, 13:08
Der
zweite Sommer bricht bald an, doch wie laut wir auch...
pathologe - 2. Jun, 12:18
Ich wünsche mir...
... zum Weihnachtsfest, dass Bubi von sich hören...
Lo - 4. Dez, 09:19
Na wenn das nicht treffend...
Na wenn das nicht treffend war... (Selber bin ich ja...
Josef Mühlbacher - 9. Nov, 20:42
Nennt man das dann Herbstzellulose? Buuuuuuu biii!
Nennt man das dann Herbstzellulose? Buuuuuuu biii!
Lo - 9. Okt, 15:23

Suche

 

Status

Online seit 2368 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2. Jun, 15:06

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren