2
Jun
2014

unerlaubte gedanken zum "Internationalen Hurentag" .....

heut feiern wir was wir nicht sollen
weil unsre weiber immer wollen
dass wir die huren allzeit meiden
sonst können sie uns nicht mehr leiden

doch können sie uns nicht verwehren
dass wir sie heute heimlich ehren
und ihnen stumm ein liedlein singen
es mög`ihn`in den ohren klingen

ihr seid das legitime erbe
vom ersten menschlichen gewerbe
da selbst der herrgott euch verziehen ***
sei heimlich euch ein kranz verliehen

*** „Aber diese Stadt und alles, was darin ist, soll dem HERRN verbannt sein. Allein die Hure Rahab soll leben bleiben und alle, die mit ihr im Hause sind; denn sie hat die Boten verborgen, die wir aussandten.“ Josua 6.17
logo

pjerunje ...

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Huhu!
Lo - 12. Okt, 09:24
Telepathie? Lieber Dr.Pe, genau...
Telepathie? Lieber Dr.Pe, genau heute morgen ist mir,...
Lo - 2. Jun, 13:08
Der
zweite Sommer bricht bald an, doch wie laut wir auch...
pathologe - 2. Jun, 12:18
Ich wünsche mir...
... zum Weihnachtsfest, dass Bubi von sich hören...
Lo - 4. Dez, 09:19
Na wenn das nicht treffend...
Na wenn das nicht treffend war... (Selber bin ich ja...
Josef Mühlbacher - 9. Nov, 20:42

Suche

 

Status

Online seit 2484 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 12. Okt, 09:24

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren